Zahlen und Infos: Hospitalisierung, Intensivfälle, Beatmungsfälle

Deutschland: Hospitalisierung (Krankenhaus-Fälle)

Hospitalisierung

Wie viele sind mit Corona ins Krankenhaus gekommen (Hospitalisierung)?Quelle: Täglicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Nov_2020/2020-11-24-de.pdf?__blob=publicationFile und folgende bzw. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Klinische_Aspekte.html Darstellung pro Kalenderwoche bezogen auf Fälle, zu denen Informationen über Hospitalisierung vorlagen. Zu "Hoch-Zeiten" im März/April waren ca. 20% der Fälle hospitalisiert, aktuell ca. 6%, im Durchschnitt ca. 11% (Stand 14.4.2021). Zum Vergleich: Hospitalisierung bei Influenza bzgl. Fälle seit Herbst 2019 bei ca. 16%Quelle: Influenza-Monatsbericht KW33-36/2020, Arbeitsgemeinschaft Influenza, RKI, S.1: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-36.pdf.
Zu berücksichtigen ist, dass die Hospitalisierungszahlen vermutlich ca. 20-30% geringer sind, da alle Corona-Positiven gemeldet werden, unabhängig von den Gründen der EinlieferungBericht von Zeit und Focus am 17.2.2021 "Deutlich weniger Patienten wegen Corona im Krankenhaus als bisher gedacht": https://www.focus.de/gesundheit/news/hohe-zahl-an-doppeldiagnosen-30-prozent-zufaellig-positiv-zahl-der-corona-patienten-in-kliniken-ueberschaetzt_id_12994057.html.

Deutschland: Fälle, Hospitalisierung, verstorben, mit/ohne Symptome

Fälle, Hospitalisierung, verstorben, mit/ohne Symptome

Zusammenfassende Übersicht über Fälle pro Kalenderwoche (KW) und Anteil Fälle mit Symptomen, Fälle mit Hospitalisierung und verstorbenenen. Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Klinische_Aspekte.html bzw. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Dez_2020/2020-12-15-de.pdf?__blob=publicationFile
Hinweis: Die farbigen Anteile der Balken sind zu verstehen als Summe der entsprechenden Fallzahl und den darunter liegenden Balken bzw. Fallzahlen. D.h. "Mit Symptomen" meint den blauen Anteil plus orange und rot. Hinweis: Die Gesamthöhe spiegelt die Gesamtzahl der Fälle nach den RKI-Angaben, die Anzahl der verstorbenen analog. Bei der Anzahl an Hospitalisierungen und Symptomfällen wurden die absoluten Zahlen aus den RKI-Angaben herangezogen. Es liegen aber nicht zu allen Fällen entsprechende Informationen vor. D.h. insbesondere die Zahl der Fälle "mit Sympomen" könnte in Wirklichkeit höher sein, als hier dargestellt, denn das RKI liefert nur eine Prozentzahl, die sich aber nur auf Fälle mit entsprechend vorliegenden klinischen Informationen bezieht, die z.B. nur halb so hoch ist wie die Gesamtzahl.

Deutschland: Vorhandene Intensivplätze vs. belegte und Corona-Patienten

DIVI-Grafik
Deutschland: Vorhandene Intensivplätze, belegte, belegt mit Corona-Patienten, davon mit Beatmung

Die Grafik zeigt die in Deutschland vorhandenen Intensivplätze und wie viele davon generell, mit Corona-Patienten und mit beatmeten Corona-Patienten belegt sindQuelle: DIVI - Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- dun Notfallmedizin, https://www.divi.de/divi-intensivregister-tagesreport-archiv-csv - es wurden die einzelnen CSV-Dateien herunter geladen und die Zahlen aufsummiert und grafisch dargestellt. Die Schwankungen der Gesamtzahl rührt tw. daher, dass nicht jeden Tag alle angeschlossenen Krankenhäuser entsprechende Meldungen abgeben. Interessant ist die Frage, was mit den ca. 5.000 fehlenden Intensivplätzen im Vergleich zu Anfang August geschehen ist.... Für den Zeitraum vor dem 26.04.2020 sind leider keine entspechenden (vollständigen) Daten verfügbar. Aus den täglichen Lageberichten des RKI ist aber zu entnehmen, dass der Höhepunkt im Früjhar 2020 etwa Mitte April mit 3000 Corona-Intensivpatienten und 2000 beatmeten lagQuelle: RKI tägliche Lageberichte (u.a. 01.05.2020, 18.04.2020, 01.04.2020), https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-04-01-de.pdf?__blob=publicationFile – ab September anderes URL-Schema: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Sept_2020/2020-09-22-de.pdf?__blob=publicationFile, https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Okt_2020/2020-10-20-de.pdf?__blob=publicationFile. Ähnliche Grafiken zeigen inzwischen auch andere Seiten, z.B. von der Morgenposthttps://interaktiv.morgenpost.de/corona-deutschland-intensiv-betten-monitor-krankenhaus-auslastung/ oder SWRhttps://www.swr.de/swraktuell/corona-lage-auf-den-intensivstationen-100.html.

Interessant ist die Frage, was mit den ca. 5.000 fehlenden Intensivplätzen im Vergleich zu Anfang August geschehen ist, während die Anzahl der meldenden Krankenhäuser während der Laufzeit gestiegen seiFaktencheck Irreführender Vergleich der Daten zur Auslastung von Intensivbetten 2018 und 2020, 1.12.2020 https://correctiv.org/faktencheck/2020/12/01/irrefuehrender-vergleich-der-daten-zur-auslastung-von-intensivbetten-2018-und-2020/.

Die Belegung der Intensivbetten liegt derzeit (13.04.2021) bei ca. 85%, zu Beginn der Registrierung Ende April 2020 bei 58%, im Durchschnitt (April 2020 bis April 2021) ergibt sich eine mittlere Belegung von ca. 73%. Zum Vergleich: Aus den Angaben des Statistischen Bundesamtes zu "Grunddaten Krankenhäuser" kann man schließen, dass die Belegung bzw. Auslastung über das Jahr gemittelt 2018 ca. 77%, 2019 ca. 76% betrugDiese Prozentangaben werden genannt als "Nutzungsgrad" der Intensivbetten in den beiden Berichten jeweils auf Seite 19: https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Krankenhaeuser/Publikationen/Downloads-Krankenhaeuser/grunddaten-krankenhaeuser-2120611187004.pdf?__blob=publicationFile#page=19 und https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Krankenhaeuser/Publikationen/Downloads-Krankenhaeuser/grunddaten-krankenhaeuser-2120611197004.pdf?__blob=publicationFile.

Deutschland: Auslastung Krankenhäuser

Leider konnte ich bisher keine Daten für allgemeine Auslastung von Krankenhäusern finden, die dem DIVI-Register entsprechen (also freie vs. belegte Betten), was zur Einschätzung der Lage hoch interessant wäre.

Das Deutsche Ärzteblatt berichtet allerdings, dass die Fallzahlen 2020 um 13% geringer waren als im Vorjahr. Dabei wurden natürlich weniger dringende Fälle verschoben. Es wird berichtet bzw. geschlussfolgert, dass 2020 2% der stationären Behandlungen ("Verweildauertage") auf Covid 19 zurückzuführen sind. Die durchschnittliche Verweildauer habe bei 11 Tagen gelegen"COVID-19-Pandemie: Historisch niedrige Bettenauslastung", Dtsch Arztebl 2021; 118(10): A-504 / B-426 https://www.aerzteblatt.de/archiv/218200/COVID-19-Pandemie-Historisch-niedrige-Bettenauslastung.

Die Helios-Kliniken berichten, dass derzeit (14.4.2021) ca. 4% der Patienten auf der "Normalstation" Covid-19-Patienten sindIn Zahlen: Covid-19 bei Helios: https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/.