Zahlen und Infos: Hospitalisierung, Intensivfälle, Beatmungsfälle

Deutschland: Hospitalisierung (Krankenhaus-Fälle)

Hospitalisierung

Wie viele sind mit Corona ins Krankenhaus gekommen (Hospitalisierung)?Quelle: Täglicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Nov_2020/2020-11-24-de.pdf?__blob=publicationFile bzw. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Klinische_Aspekte.html Darstellung pro Kalenderwoche bezogen auf Fälle, zu denen Informationen über Hospitalisierung vorlagen. Zu "Hoch-Zeiten" im März/April waren ca. 20% der Fälle hospitalisiert, aktuell ca. 7%, im Durchschnitt ca. 11%. Zum Vergleich: Hospitalisierung bei Influenza bzgl. Fälle seit Herbst 2019 bei ca. 16%Quelle: Influenza-Monatsbericht KW33-36/2020, Arbeitsgemeinschaft Influenza, RKI, S.1: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-36.pdf.

Deutschland: Fälle, Hospitalisierung, verstorben, mit/ohne Symptome

Fälle, Hospitalisierung, verstorben, mit/ohne Symptome

Zusammenfassende Übersicht über Fälle pro Kalenderwoche (KW) und Anteil Fälle mit Symptomen, Fälle mit Hospitalisierung und verstorbenenen. Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Klinische_Aspekte.html bzw. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Dez_2020/2020-12-15-de.pdf?__blob=publicationFile
Hinweis: Die farbigen Anteile der Balken sind zu verstehen als Summe der entsprechenden Fallzahl und den darunter liegenden Balken bzw. Fallzahlen. D.h. "Mit Symptomen" meint den blauen Anteil plus orange und rot. Hinweis: Die Gesamthöhe spiegelt die Gesamtzahl der Fälle nach den RKI-Angaben, die Anzahl der verstorbenen analog. Bei der Anzahl an Hospitalisierungen und Symptomfällen wurden die absoluten Zahlen aus den RKI-Angaben herangezogen. Es liegen aber nicht zu allen Fällen entsprechende Informationen vor. D.h. insbesondere die Zahl der Fälle "mit Sympomen" könnte in Wirklichkeit höher sein, als hier dargestellt, denn das RKI liefert nur eine Prozentzahl, die sich aber nur auf Fälle mit entsprechend vorliegenden klinischen Informationen bezieht, die z.B. nur halb so hoch ist wie die Gesamtzahl.

Deutschland: Vorhandene Intensivplätze vs. belegte und Corona-Patienten

DIVI-Grafik
Deutschland: Vorhandene Intensivplätze, belegte, belegt mit Corona-Patienten, davon mit Beatmung

Die Grafik zeigt die in Deutschland vorhandenen Intensivplätze und wie viele davon generell, mit Corona-Patienten und mit beatmeten Corona-Patienten belegt sindQuelle: DIVI - Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- dun Notfallmedizin, https://www.divi.de/divi-intensivregister-tagesreport-archiv-csv - es wurden die einzelnen CSV-Dateien herunter geladen und die Zahlen aufsummiert und grafisch dargestellt. Die Schwankungen der Gesamtzahl rührt tw. daher, dass nicht jeden Tag alle angeschlossenen Krankenhäuser entsprechende Meldungen abgeben. Interessant ist die Frage, was mit den ca. 5.000 fehlenden Intensivplätzen im Vergleich zu Anfang August geschehen ist.... Für den Zeitraum vor dem 26.04.2020 sind leider keine entspechenden (vollständigen) Daten verfügbar. Aus den täglichen Lageberichten des RKI ist aber zu entnehmen, dass der Höhepunkt etwa Mitte April mit 3000 Corona-Intensivpatienten und 2000 beatmeten lagQuelle: RKI tägliche Lageberichte (u.a. 01.05.2020, 18.04.2020, 01.04.2020), https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-04-01-de.pdf?__blob=publicationFile – ab September anderes URL-Schema: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Sept_2020/2020-09-22-de.pdf?__blob=publicationFile, https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Okt_2020/2020-10-20-de.pdf?__blob=publicationFile. 22.01.2021: 84% der Intensivbetten sind belegt.
Interessant ist die Frage, was mit den ca. 5.000 fehlenden Intensivplätzen im Vergleich zu Anfang August geschehen ist...